Dieses Bild zeigt das sustainable development goal "Leben unter Wasser".

Leben unter Wasser schützen

Die Ozeane sind Grundlage des Lebens. Sie sind Nahrungs-, Rohstoff- und Energiequelle und dienen als Verkehrsweg. Doch die Meere sind akut gefährdet. Steigende Wassertemperaturen und die Meeresverschmutzung zeigen das. Deshalb will die Staatengemeinschaft bis 2030 diese Entwicklung stoppen.

TU DU's - Das kannst du tun!

  • Achte beim Kauf von Meeresfrüchten und Fischprodukten auf Herkunft aus Bio-Aquakulturen und/oder nachhaltiger Wildfischerei.
  • Achte beim Kauf von Hygiene- und Reinigungsprodukten auf biologisch abbaubare Produkte ohne Mikroplastik.
  • Kaufe Obst und Gemüse lose und nutze eigene Behältnisse und Taschen beim Einkaufen.

Wer setzt sich dafür ein?

Greenpeace und WWF

Greenpeace und World Wildlife Fund gehören zu den weltweit wichtigsten Umweltschutz­organisa­tionen.

Zur Website von Greenpeace

Zur Website von WWF

CodeCheck App

Mit Hilfe dieser App können u.a. Mikroplastik-Inhaltsstoffe in Produkten erkannt werden.

Zur Website

Unverpackt-Läden

Geschäfte, in denen offene, lose Produkte in mitgebrachte Behältnisse abgefüllt werden, gibt es in vielen größeren Städten. - Auch in Kitzingen und Würzburg.

Zum Unverpackt Verband e.V.

Ziel 13
Ziel 15

© Copyright mooobi.de – ein Produkt von Checknology

Impressum | Datenschutzerklärung