Dieses Bild zeigt das sustainable development goal "Menschenwürdige Arbeit und Wirtschaftswachstum".

Nachhaltig wirtschaften als Chance für alle

Die Globalisierung birgt viele Chancen für mehr Wohlstand. Jedoch profitieren nicht alle auf gleiche Weise von den Vorteilen der Globalisierung. Wenn es beispielsweise um gute Arbeit mit sozialen Mindeststandards und adäquaten Löhnen geht, stehen wir international immer noch vor vielen Herausforderungen.

TU DU's - Das kannst du tun!

  • Frage nach, wo Produkte herkommen.
  • Unterstütze den fairen Handel.
  • „Lass den Klick in deiner Stadt“- kaufe regional ein.

Wer setzt sich dafür ein?

Fairtrade Deutschland

Der Verein setzt sich für einen gerechten Welthandel ein. Er vergibt das Fairtrade-Siegel für Produkte, die den Erzeuger*innen faire Preise garantieren und trägt dazu bei, die Lebens- und Arbeitsbedingungen in den Anbauländern zu verbessern.

Zur Website

Initiative Lieferketten­gesetz

Das Bündnis sieht im 2021 beschlossenen deutschen Lieferkettengesetz nur den Anfang, um Kinderarbeit, Ausbeutung und Umweltzerstörung zu beenden. Es setzt sich gegen die Interessen der Wirtschaftslobby für die Sorgfaltspflicht von Unternehmen auch auf europäischer Ebene ein.

Zur Website

„Lass den Klick in deiner Stadt“

Das Motto ist: Kauf da ein, wo du auch lebst, um lokale Geschäfte und Arbeitsplätze vor Ort zu erhalten. Alle können dazu beitragen, die eigene Region zu stärken.

Zur Website

Ziel 7
Ziel 9

© Copyright mooobi.de – ein Produkt von Checknology

Impressum | Datenschutzerklärung